video
Carneball Bizarre

21.03.2020

In dieser Nacht kamen um 1 Uhr nachts mindestens 20 sehr gut aussehende, junge Staatsdiener „vorbei“.
Leider hatten wir verpasst, dass man sich an diesem Tag seit 17:21 Uhr nur noch mit 10 Leuten treffen durfte. Wir waren mit Dekoration & Technik beschäftigt.

2 von ihnen sind über unseren Eisenzaun geklettert – der hat Eisenspitzen … dann richtig lautes Gewummere an der Tür. Die erste Aufforderung war, sofort den Schlüssel fürs Tor herauszugeben, woraufhin dann bestimmt 2 Mannschaftswagen auf den Hof strömten. Unsere Mitarbeiteranwesenheitsliste hat sie beeindruckt. Sie bestanden aber darauf, dass wir eine Versammlung sind und hier nicht arbeiten. Wir verständigten uns daraufhin, dass wir 30 Minuten Zeit bekommen um uns zu organisieren. Daraufhin habe wir unsere Zahl auf 10 reduziert, der Rest ist gegangen bzw. war sogar schon weg. Später sind sie wieder gekommen, um zu gucken, ob wir uns staatskonform verhalten. Machen wir ja immer. Jedenfalls standen die 20 dann später im Eingang der Mainhall. Ich habe sie noch gebeten einmal durchs Bild zu laufen, das wollten sie aber dann doch nicht. Sie waren nicht nur gut aussehend sondern auch nett. Der letzte Live-Teil ist das alles. Dadurch gings auch länger. Ganz am Ende (fehlt leider beim Stream) haben wir noch die Westdeutsche und Ostdeutsche Nationalhymne, die Internationale und die kroatische Hymne gespielt. Danach sind wir dann wirklich nach Hause ….

Am Deck im letzten Teil stehen Puk & Ben Remus!